Systemische Familien- u.



Strukturaufstellungen mit


Stammbaum-Arbeit

 

In Skulpturen / Familienaufstellungen wird gezeigt und erlebt, wie Familien, Paare, Teams organisiert sind und wie das System für mehr Wahlfreiheit verändert werden kann. Besondere Schicksale können so ans Licht gebracht und erlöst werden. Stammbaumarbeit und Integrations-/ Vertiefungsaufgaben der neuen Erfahrung sind ein wichtiger Bestandteil dieser Arbeit. Es sind nicht die Erfahrungen oder die neuen Erkenntnisse die dauerhaft einen Unterschied machen, sondern das handelnde Umsetzen im Alltag.

 

Eure Kinder sind nicht eure Kinder.

Sie sind die Söhne und Töchter der

Sehnsucht des Lebens nach sich selber.

Sie kommen durch euch, aber nicht von euch.

Und obwohl sie mit euch sind, gehören sie euch nicht.

Ihr dürft ihnen eure Liebe geben,

aber nicht eure Gedanken

denn sie haben ihre eigenen Gedanken.

Ihr dürft ihren Körpern ein Haus geben,

aber nicht ihren Seelen,

Denn ihre Seelen wohnen im Haus von morgen,

das ihr nicht besuchen könnt,

nicht einmal in euren Träumen.

Ihr dürft euch bemühen, wie sie zu sein,

aber versucht nicht, sie euch ähnlich zu machen.

Denn das Leben läuft nicht rückwärts,

noch verweilt es im Gestern.

Ihr seid die Bogen, von denen eure Kinder

als lebende Pfeile ausgeschickt werden.

Der Schütze sieht das Ziel auf dem Pfad der

Unendlichkeit, und Er spannt euch mit seiner Macht,

damit seine Pfeile schnell und weit fliegen.

Laßt euren Bogen von der Hand des

Schützen auf Freude gerichtet sein;

Denn so wie Er den Pfeil liebt, der fliegt,

so liebt Er auch den Bogen, der fest ist.

 

Khalil Gibran (1883 - 1931), eigentlich Djubran Chalil, Djabran, Djibran, christlich-libanesischer Dichter, Philosoph und Maler, emigrierte in jungen Jahren in die USA, sein Lebenswerk galt der Versöhnung der westlichen und arabischen Welt

 

Termine:  14.-15.04.2018 / 15.-16.09.2018 / 08.-09.12.2018                                 

       Wochenendveranstaltungen in Aachen

Sa. von 10 bis ca. 20 Uhr

und

So. von 10 bis 18 Uhr

 

Teilnahmegebühren: als BeobachterIn                                                   130,- € 

                                     : mit Aufstellung                                                      250,- €

                                     : als Paar mit Aufstellung                                     320,- €

                                     : wiederholende Teilnahme/BeobachterIn         70,- €