Erfolgreiche Kommunikation

 

 

Im Feuer des Konfliktes, den Kontakt zu meinem Inneren Zentrum bewahren, macht gemeinsame Lösungen möglich.

 

Alles Große beginnt im Kleinen

Jeder Berg beginnt als Sandkorn

 

Augenblicke beginnen immer am Anfang, und nicht mitten drin. Sie beginnen in der ersten Sekunde, wir nehmen "wahr" ...! Dann kommt die Logik, und erklärt scheinbar, warum ...?

 

 

 

Selbstempathie/ Fremdempathie/ die Macht von zurück-gehaltenen Botschaften/ Selbstwirksamkeit/ Bedürfnisorientierte Sprache/wirkliches Zuhören lernen/ Beobachten anstelle Urteilen/Miteinander anstelle Gegeneinander/Ärger verwandeln/ Verbindung schaffen/ 4 Schritte der achtsamen Kommunikation und viele Aspekte mehr auf dem Weg der lebendigen Kommunikation.

 

Zum Wesen von Konflikten gehört, dass die Kommunikation gestört ist und dass die Beteiligten keinen Zugang zu ihrem sonstigen Potential haben. Man fühlt sich ungerecht behandelt, angegriffen, nicht ernst genommen und reagiert entsprechend mit „Gegenangriff“ oder „Rückzug“, die Verständigung ist blockiert.

Erst wenn die, hinter den Ersatzgefühlen (Ärger, Aggressivität, Selbstmitleid . . .) liegenden Gefühle und unerfüllten Bedürfnissen aufgespürt und kommuniziert werden können, besteht Aussicht auf eine konstruktive Verständigung. Unabhängig, ob wir im beruflichen oder persönlichen Kontext stehen, ob in einer Gruppe oder im Umgang mit Einzelpersonen, laufen diese Prozesse ab.

Durch ein tieferes Verständnis der Kommunikation und dem Erlernen  einer speziellen Technik kann die Störung gewandelt werden. So wie aus dem größten Unwetter ein wunderschöner Regenbogen entstehen kann.

 

 

In einer kleinen Gruppe von ca. 10 Menschen werden viele praktische Übungssituationen geschaffen, in denen jeder Teilnehmer Gelegenheit bekommt an eigenen Beispielen die veränderte Sichtweise zu üben und zu erfahren.

 

 

Termine: 17.03.2018 /29.09.2018                                                                                                                                               

                  

Tagesveranstaltung von 10 bis 18 Uhr                                                                Teilnahmegebühren:  150,- €, 2.er Paket 280,- €, 4.er Paket 540€                                                       (bei Einmalzahlung im Voraus)